Sweet Karma. Yoga in Trier.

Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt.

Wir erinnern uns noch sehr genau, als wir - eher zufällig - das erste Mal mit Yoga in Berührung kamen. Wir erlebte diesen Moment als das Ende einer langen Suche, oder besser, als den Anfang eines erwartungsfrohen Findens. Er markierte den Beginn einer sehr persönlichen, tief in unser Inneres führenden Reise - eine Reise zu uns selbst. Und wie jede Reise hat auch diese mit Loslassen und Ankommen zu tun.

Es ist ein schönes Gefühl, durch Yoga sich selbst sehr nahe zu kommen, dabei alles um sich herum zu vergessen und nur auf den Klang des eigenen Herzens zu hören. Mehr noch, Yoga hilft uns dabei, mit alten Gewohnheiten zu brechen, Veränderung zu erleben – während unserer Übung wie auch im Leben. Eine Erfahrung, die wir gerne an Dich weitergeben möchten.

Vielleicht wirst auch Du dann bald deine Matte bei jeder Gelegenheit – und davon gibt es mehr als Du vielleicht denkst – ausrollen. Um in fließenden Bewegungen zum Rhythmus Deiner Atmung das Gefühl des Ankommens zu genießen.
Wir möchten Dich auf dem Weg dorthin begleiten, unterstützt von passender Musik, mit kreativen und sanften bis kraftvollen Flows, der notwendigen Detailarbeit in den einzelnen Asanas und – um das Wichtigste nicht zu vergessen – der Perfektion Deines Atmens.

"Der Atem ist das Wesentliche im Yoga, da er das Wesentliche im Leben ist – und im Yoga geht es um das Leben." T. Krishnamacharya

Unser Stundenplan

Alle Unterrichtstermine, Kursarten, Unterrichtsdauer und weitere Infos im Überblick.

Unsere Preisliste

Für jeden etwas dabei: vollkommen flexibel mit unseren individuellen Preismodellen.

"Den Wert von Yoga kann man nicht beschreiben, man muss ihn erfahren."

B. K. S. Iyengar

Vinyasa Yoga

Bewegung. Atmung. Erleben.

In Vinyasa Yoga haben wir die ideale Form der Entspannung gefunden – auch für unseren Unterricht. Das Zusammenspiel von Atmung und Bewegung, das bewusste Wahrnehmen des Weges von einem Punkt zum nächsten führt uns wie unsere Schüler auf eine entspannte Reise zu uns selbst.

Vinyasa Yoga ist eine auf Hatha Yoga basierende dynamische Yoga-Form. Bewegungen und Atmung werden hier in einer fließenden Asana-Sequenzierung synchronisiert. Ziel ist es, in den rund 90 Minuten einer Unterrichtseinheit die Körperhitze - die tapas - und das Körper-Seele-Bewusstsein aufzubauen, um dann in die relaxierenden Dehnübungen, Vorwärts- und Rückbeugen überzugehen. Dabei legen wir großen Wert auf die anatomische Ausrichtung – auch Assists genannt – der einzelnen Asanas. Den Ausklang jeder Unterrichtseinheit bilden dann entspannende Meditations- und Atemübungen.

Wir haben gelernt, dass weiche, fließende Vinyasa-Abfolgen in Kombination mit Meditation, Pranayama-Übungen und Ruhephasen ein guter Weg für unseren Unterricht sind und von unseren Schülern sehr positiv erlebt werden. Wenn wir dann am Ende einer Yogastunde in glückliche, entspannte Gesichter schaue, bedeutet das auch für uns ein großes Glück.

"Richtet sich ein Mensch in der Meditation auf den Augenblick und die Aufeinanderfolge von Augenblicken aus, so wird er die höchste Schau der Unterscheidung erfahren." T. K. V. Desikachar